13.1 Das Feuerwehrmuseum

Museen sind Schausammlungen, an denen Geschichte ablesbar wird. In der Gemeinde Schönkirchen finden wir in drei kleinen Räumen einer ehemaligen Schusterwerkstatt (Mühlenstraße 14) das Feuerwehrmuseum. Es ist das erste und einzige dieser Art im Kreis Plön.

Im Jahre 1990 richtete Andreas Hinz es in Privatinitiative ein. Bereits mit elf Jahren begann seine Sammelleidenschaft und sein Interesse an der Feuerwehr. Andreas Hinz wurde Mitglied der Jugendwehr Schönkirchen. Alles, was mit Feuerwehr zu tun hat, wurde gesammelt, geordnet und archiviert.

Heute bilden rund 250 Feuerwehrhelme aus aller Welt den Grundstock. Sie stammen unter anderem aus der Tschechoslowakei, Belgien, Österreich, Portugal und Kanada. Dazu kommen noch Uniformen, Feuerwehrmützen, Feuerlöscher und Bücher. In unzähligen Ordnern befinden sich, nach Jahrgängen sorgfältig sortiert, Feuerwehrzeitschriften, Zeitungsausschnitte und Jahresberichte.

Regelmäßige Öffnungszeiten gibt es zwar nicht, aber Interessierte können einen Besichtigungstermin vereinbaren.

vorheriges Kapitel     Inhaltsverzeichnis     nächstes Kapitel

Kreisfeuerwehrverband Plön + Dänenkamp 3 + 24211 Preetz
webdesign by beesign / wien